letters Gratis bloggen bei
myblog.de


mAIN aBOUT mY_wAY aBO aRCHIVE
+ sOUND
+ tRUTH
+ fRIENDS
+ wISDOM

+ dESIGN
+ hOST
The Pack

Das Girl jauchzte und zündete sich noch eine Zigarette an. "Wenn du einen Menschen wirklich kennenlernen willst, dann feiere mit ihm und trinke mit ihm, denn der Alkohol bringt immer das wahre Gesicht zum Vorschein, und wer gerne feiert, kann kein schlechter Mensch sein!"

"Nein", widersprach der Asket. "Wenn du jemanden prüfen willst, stell ihn alleine auf die Probe gegen die bloße Natur. Nur im harten Kampf, in der einsamen Wanderung, auf sich alleine gestellt, findet der Mensch zu sich selbst und offenbart sein wahres Ich." Und stolz betrachtete er seine Poster von Gletschern und reißenden Flüssen.

Der Krieger schnaubte. "Ach was, alles Unsinn!" Er machte eine unwillige Handbewegung zu seinen Schwertern. "Willst du jemanden kennenlernen, stell ihn alleine und unbewaffnet gegen eine Übermacht, denn nur in Angst und Gefahr zeigt sich wahre Größe!"

 

 

Draußen saß der Poet auf einem Stein und blickte in den Sternenhimmel. "Nein...", dachte er leise bei sich. "Wenn du das wahre Gesicht eines Menschen sehen willst, dann gib ihm eine Übermacht und stell ihn gegen den Unbewaffneten."

Und er stand auf und ging, denn dieser Ort hatte ihm nichts mehr zu geben. 

15.9.08 17:48


Rapapapam

Interessante Tage liegen hinter mir. Auch anstrengende, aber sie sind ja rum - jetzt wirds hoffentlich etwas besser. Was ist passiert?

Ich hab die perfekte Wohnung für mich gefunden, super Lage, saubillig, alles inklusive.

Ich hab das neueste zeldafans-Event beinahe fertig organisiert, in einem Zehntel der vorgegebenen Zeit.

Ich muss mein Lieblingsevent verschieben. :<

Ein Olympiaspringreiter sitzt auf einem Pferd namens "Butt's Leon".

Meine NZ-Kekse neigen sich dem Ende zu.

Ich hab mal wieder festgestellt, wie schön es ist, Freunde zu haben, die einen auf sich selbst heraus mögen und sich die Zeit nehmen, mich kennenzulernen, bevor sie mich aburteilen. Ich weiß, dass ich manchmal nervig oder anstrengend sein kann, aber danke trotzdem an alle, die sich die Mühe gemacht haben, mich näher kennenzulernen. Die meisten, die ich damit meine, werden das hier nicht lesen, aber trotzdem. Danke, Rob, Steffi, Tetra, MC, Reaven, Beef, Kudo, Tanja, Sleppi, Zwiebelchen. Und so weiter. :3

12.8.08 14:56


About Us

"Your kind always underestimates ours.
You mistake good manners for TIMIDY, you mistake self-control for PASSIVITY.
So self-controlled are we that sometimes we won't retaliate if you harm us.
But if you-- ANY of you-- harm our LOVED ones-- we will come at you like fanged, slavering beats from the darkest of LSD nightmares."

(Faans) 

6.8.08 00:33


Liebeslieder im Abseits

Und da bin ich mal wieder, den Kopf voller Ideen, den Hals voller Stimme, den Bauch voller Kekse... naja, inzwischen nicht mehr. Ich könnt eigentlich mal wieder was essen, so gesehen.

Nun, was ist passiert? Nicht viel eigentlich. Hab ein wunderschönes Wochenende mit Tetra verbracht (Köln -> Hamm -> Bielefeld -> Cuxhaven -> Hamburg -> Rostock -> Berlin -> Brandenburg -> Göttingen -> Frankfurt -> Nach Hause), danach erstmal 14 Stunden geschlafen. Yay \o/

Einen sehr ereignislosen Geburtstag verbracht und am Tag danach beim Songcontest mit "Whiteface Diary", "Moondust Symphony" und "A Thousand Letters" den zweiten Platz gemacht, haarscharf. Aber die Organisatoren wollten meine Nummer haben.

Und so ganz 100%ig sauber war die Abstimmung ja auch nicht. Wenn der Sänger der Gewinnerband im Geschäft des einen Jurymitgliedes arbeitet, wo auch der Contest stattfindet und mit dem zweiten gut befreundet ist. Und wenn die Jury gleichzeitig die Rolle der Stimmungsmacher für die Band einnimmt. Und so weiter. 

Aber ich bin zufrieden.

Was sonst? Ich spiele ne Menge SSBB, hab meine Vorliebe für gebratenen Lachs entdeckt und Moers als großartigen Schriftsteller entdeckt - es lebe das Orm. Warum gibts eigentlich kein RPG, das in Zamonien spielt? Ich will nen Eydeeten spielen.

 

Und jetz muss ich mich mal wieder meinem ICQ und dem Telefon widmen. Ich bin so begehrt. Hach.

Und meine Songs sind zu lang. Muss kürzen. Mag aber nicht. ._.

 

So what to do? So what to do? 

26.7.08 22:26


Whiteface Diary (Son of a gun)

I sit beneath the window, stare at kitchy clowns of porcelain
My make-up smeared in greasy handkerchiefs, but still I feel the same
I think of quitting, making something special
Like a really extraordinary thing
Cause everything
Is so embarassing
But still I struggle just for you to smile, just for you all to think I'm fun
For a slim, shabby pun
Like a son of a gun

Like a son of a gun
Like a son of a gun
Like a son of a gun

I'm fed up to the back teeth with your petty plans not getting through
With being the only voice of reason that noone will listen to
I pity those tired of fighting for their dreams
Although they might be acting so compassionate
So cabaret
So elaborate
I might be Don Quichotte but I never was, and never want to be Don Juan
So in circles I run
Like a son of a gun


It's two-sided, so sordid
And I only wonder
I see animals in their cage
They rock
Back and forth cause they're so irritated
I
Learned to laugh, it's not that complicated

Ha-ha ha-ha
Ha-ha ha-ha
Ha-ha ha-ha
Ha-ha ha-ha


You like indulging in the thought you own me, but you're in need of me
To get your dear beloved bystander getoffs nearly secondly
I scaper round the sawdust ring so you
Forget about the mean world where you demonstrate
You can't relate
To more than glam and hate
You close your eyes cause you can't stand to see that the very end has just begun
Oh, all the things that you shun
Like a son of a gun


It's two-sided, so sordid
And I only ponder
Like an animal in its cage
And I
Feel your pleasures all are numb and jaded
I
Laugh although I think it's overrated

Ha-ha ha-ha
Ha-ha ha-ha
Ha-ha ha-ha
Ha-ha ha-ha
(You son of a gun)


It's not easy not to join the crowd
When they want to make you to
When a spoilsport is your archetype
And no last laugh is on you
They call me by my name
The faces change but still they all just stay the same
They never get enough
And so I laugh

And so I laugh


Ha-ha ha-ha
Ha-ha ha-ha
(Son of a gun)
Ha-ha ha-ha
(Son of a gun)
Ha-ha ha-ha
(Fucking son of a gun!)

It's two-sided, so sordid
And I only wander
I'm an animal in my cage
And I
Entertain you though I learned to hate it
So
Join the laughter just as demonstrated

Ha-ha ha-ha
Ha-ha ha-ha
Ha-ha ha-ha
Ha-ha ha-ha

Son of a gun...


(Ha-ha ha-ha
Ha-ha ha-ha
Ha-ha ha-ha
Ha-ha ha-ha)
9.7.08 21:50


Zitat des Tages

"Die meisten Menschen leben so, als käme nach uns die Sintflut. Aber nach uns kommt keine Sintflut.

Wir sind die Sintflut."

(Georg Schramm)

8.7.08 23:21


Zitat des Tages

"Politik ist die fröhliche Moderation der eigenen, traurigen Hilflosigkeit."

(Pelzig aus der "Anstalt" 

1.7.08 23:03


 [eine Seite weiter]